Freitag, Dezember 25, 2015

#miinthekitchen - Apfel-Philadelphia-Tiramisu im Glas

Hallo meine Süßen,

zu allererst wünsche ich euch Frohe Weihnachten und hoffe ihr hattet einen schönen Abend gestern und genießt die freien Tage mit euren Lieben.
Da ich dieses Jahr "Dessertbeauftragte" bin zeige ich euch heute einfach was ich mir für heute überlegt habe. Ein Weihnachtliches Apfel-Tiramisu im Glas.




Zutaten (für 4 Personen):

Für das Apfelkompott:
4 Äpfel
1 Zimtstange
1 Messerspitze gemahlene Nelken
2 EL brauner Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
2 EL Wasser

Für die Philadelphia-Creme:
175g Philadelphia
2 EL Magerquark
1 EL brauner Zucker
1 Messerspitze Zimt

8 Löffelbiskuit 
kalter Espresso
etwas Zimt



1. Kocht etwa 1. Tasse starken Espresso und lasst diesen abkühlen.

2. Für das Apfelkompott die Äpfel schälen und in Würfel schneiden. Am besten nehmt ihr eine säuerliche Sorte wie zum Beispiel Boskop. Anschließend gebt ihr die Apfelwürfel gemeinsam mit der Zimtstange, dem braunen Zucker sowie Vanillezucker, den Nelken und etwas Wasser in einen kleinen Topf. Wenn ihr mögt könnt ihr auch eine Vanilleschote und etwas Rum hinzufügen. Nun erhitzt ihr die Apfel-Gewürzmischung etwa 10 Minuten auf mittlerer Stufe. Rührt die Masse immer mal wieder bis die Äpfel weich sind. Je nachdem wie ihr es lieber mögt könnt ihr das ganze auch vom Herd nehmen wenn die Apfelstücke noch etwas fester sind.  


3. Für die Creme vermischt ihr den Piladelphia mit Quark, Zimt und Zucker. Falls ihr es etwas lockerer wollt könnt ihr noch Schlagsahne unterheben. Für die fettarme Variante kann natürlich auch Joghurt mit Magerquark verwendet werden. 

4. Sobald Apfelkompott und Espresso abgekühlt sind könnt ihr mit dem anrichten beginnen. Ich habe dieses Mal einfache Trinkgläser benutzt, ihr könnt aber genauso kleine Einmachgläser oder Weck-Gläser benutzen, was ihr eben da habt. Zerbrecht den Löffelbiskuit und legt ihn auf den Boden des Glases. Übergießt das ganze mit Espresso, sodass sich die Stücke schön damit Vollsaugen. Ich habe für meine Gläschen, je 2 Löffelbiskuit verwendet und diese mit dem Löffel in den Kaffee gedrückt. Im Anschluss gebt ihr 2 EL Apfelkompott auf die Masse und bedeckt dies mit der Piladelphia-Creme. Etwas Zimt drüber und fertig ist euer Winterliches Dessert :)




Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren und schöne Feiertage!

Michelle



Kommentare:

  1. Das sieht echt lecker aus. Und überhaupt nicht so viele Arbeit.

    Würde mich wirklich freuen, wenn du vielleicht Lust hast, bei meiner Blogvorstellung http://lifefeminin.blogspot.co.at/2015/11/blogvorstellung-2015.html
    oder meiner Bloggeraktion- Zaubere uns dein Rezept
    http://lifefeminin.blogspot.com/2016/02/zaubere-uns-dein-rezept-februar.html
    vorbeizuschauen. Da würde ich deine wundervolle Kreativität sehr willkommen heißen.
    Lg. Mrs. Bella

    AntwortenLöschen