Donnerstag, Juni 11, 2015

Der perfekte Bikini...

Hallo meine Lieben,

Wer kennt sie nicht, die Intagram-Grazien die mit den steigenden Temperaturen und der näher rückenden Urlaubszeit ein Bikini-Bild nach dem anderen posten. Venezia Blum, Pamela_rf und wie sie nicht alle heißen zeigen uns ihre "perfekte" Bikini Figur und beim Gedanken an die letzte deftige Mahlzeit überkommt uns schon ein schlechtes Gewissen. Gute Vorsätze á la "Weniger Junk Food" oder "Clean eating" haben wir alle natürlich schon längst in den Sand gesetzt und beim Pilates sehen wir eher schlecht als recht aus...

Ein Blick auf's Handy und der Blick in den Spiegel wird kritischer denn je zuvor.
"Ja, also hier ist ein wenig zu viel dran, der Bauch könnte straffer und der Hintern fester sein. Vielleicht sollte ich mal die Stoffwechselkur von der es 102861 Vorher-Nachher Bilder mit tollen Erfolgen gibt testen... oder doch lieber zu Alinas Size-Zero Engeln gehören?!"


Stopp Stopp Stopp.. Mädels ihr seht gut aus und seid wunderschön :)
Und wenn die Bikini-Figur schon nicht perfekt ist, dann sollte wenigstens der Bikini perfekt sein!

Neben langen Hosen kaufen ist Bikinis shoppen mein absoluter Horror!
Erzähle ich meinen Mädels davon so finden sie das unverständlich, da ich ihrer Meinung nach eine normale sportliche Figur habe. Pustekuchen! Die Menschen die die Größen und vor allem die Schnitte festlegen gehören einfach verklagt! Ein Bikini-Set.. ehm nein. Was soll eine schlanke Frau mit großen Brüsten tun, wenn das Oberteil zum passenden Höschen quasi nichts bedeckt? Oder eine Dame mit breitem Becken und durchschnittlicher Oberweite? Sie wird im passenden Oberteil versinken.

Mein kleines großes Problem ist mein Hintern. Findet mal eine Hose die einem riesigen Hintern passt ohne, dass es aussieht als hätte man Windeln an. Es darf nicht zu viel bedecken aber auch nicht zu knapp sein. Jedes Jahr das selbe. Ich streife durch die Stadt auf der Suche nach dem perfekten Stück und wenn das eine Teil passt, gefällt mir das Zweite nicht oder es ist in einer eventuell passenden Größe ausverkauft. Von Umkleidekabine zu Umkleidekabine bewegt sich das Selbstbewusstsein gegen 0 und man fühlt sich als wäre man nicht von dieser Welt. Dazu kommt dann noch, dass ich etwas ausgefallenes möchte und im Normalfall nicht unbedingt den  0-8-15 H&M Bikini den im Freibad 10 andere Mädels auch tragen. Am Ende kauft man sich einen Bikini der nur "OK" ist und fühlt sich nicht 100% wohl darin!

Sonnenbrille- Primark ca. 3 €, Bikini - Primark 5 € , Flip Flops - TkMaxx ca. 15€

Dieses Jahr hat sich mein Drama ein Glück in Grenzen gehalten und ich habe nach meinem Frustkauf bei Primark noch ein wirklich traumhaftes Teil gefunden :) Es war Schicksal!
Hineingeschlüpft und perfekt! Zuhause ist mir dann aufgefallen dass er auch noch perfekt zu meinem aktuellen Lieblingslack passt, Essie resort fling. Es kam dann noch besser, als ich ihn das erste mal an hatte trug ich gerade meine kleine Straßburg Errungenschaft, mintfarbenen Sandalen von New Look. Passt perfekt!


Sonnenbrille- Primark ca. 3 €, Nagellack - Essie resort fling ca 8 €, Bikini - Ann-Christin ca. 22 €, Sandalen -New Look ca. 10 €

Jetzt kann der Urlaub kommen! Denkt immer daran Mädels, wir sind alle nicht perfekt und keiner würde von sich behaupten die perfekte Bikinifigur zu haben. Also macht euch lieber auf die Suche nach dem perfekt sitzenden Bikini :) Viel Erfolg!

Habt ihr auch solche Schwierigkeiten beim Bikinikauf?
Wo kauft ihr eure Bikinis immer?

Bis bald

Michelle


Montag, Juni 01, 2015

Braun+Blond = Bronde

Hallo meine Lieben,

ich melde mich mal wieder aus der Versenkung. Wer mir auf Instagram folgt, hat jedoch die Tage schon etwas mehr von mir gehört und gesehen ;) In meinem Hinterkopf warten zahlreiche Posts darauf geschrieben zu werden und in meiner Wohnung türmen sich Produkte, die ich für euch getestet habe. Aber heute geht es um ein Haariges Thema.

Nicht Brünett nicht Blond sondern BRONDE.

In der ersten Werbepause des "ersten" GNTM Finales kam plötzlich diese verwirrende L'oréal Werbung. Im erste Moment wusste ich gar nicht was das Ganze sollte. Ich hätte die Farbe als J'Lo-Beyonce dunkelblond bezeichnet und mir schon länger überlegt was ich beim Friseur sagen sollte, wen ich diese Farbe wollte.